Verhaltensregeln auf dem MTB

Verhaltensregeln auf dem Mountainbike



Mountainbiking ist eine der schönsten Sportarten, die es gibt. Kaum ein anderer Sport bietet eine solch breite Betätigungsvielfalt wie der Mountainbike Sport. Ob leistungsorientiert oder nur in der Freizeit aus Hobby und zur Verbesserung von Fitness und Gesundheit. Aber wer mit dem Mountainbike unterwegs ist, sollte ein paar wichtige Verhaltensregeln beachten.





Fahren Sie auf dem Mountainbike stets mit einer Geschwindigkeit, die Sie kontrollieren können! Achten Sie besonders in Kurven und auf Abfahrten immer auf gute Sicht. Es können jederzeit Hindernisse, wie Äste, Steine, Forstmaschinen, Wild und auch Wanderer oder Spaziergänger auftreten. Nehmen Sie auf dem Bike stets Rücksicht auf Wanderer und Fußgänger! Machen Sie sich bemerkbar, wenn Sie von hinten an Fußgänger heranfahren und fahren Sie im Schritttempo an diesen vorbei.

Beachten Sie immer die Schwierigkeiten des Parcours! Mountainbiking kann gefährlich sein! Schätzen Sie Ihre Kräfte und Ihre Fahrweise richtig ein. Steigen Sie an schwierigen Stellen lieber ab und schieben Sie Ihr Bike.

Fahren Sie immer mit Helm! Das gilt für jede Disziplin des Mountainbike Sports. Kontrollieren Sie vor jeder Fahrt Ihre Ausrüstung.

Halten Sie sich immer an die jeweilige Streckenführung und die vorgeschriebene Fahrtrichtung! Beachten Sie bitte in Bikeparks die Warnschilder und fahren Sie mit dem Bike nicht auf öffentlichen Straßen, wenn es nicht unbedingt sein muss.

Schonen Sie die Natur! Mountainbike Aktive sind auf die Natur angewiesen. Fahren Sie nicht in Wiesen, wenn es sich vermeiden lässt. Unterlassen Sie Fahrweisen, die die Natur unnötig schädigen können. Hinterlassen Sie keine Abfälle und nehmen Sie Rücksicht auf Wildtiere und Vieh! ...dann bleibt unser Sport was er ist: Der schönste Sport der Welt!





Weitere wertvolle Infos gibt es auf:www.fitappeal.de

oder auf: www.active-mountainbiking.de